«

Sep 20 2015

Gastbeitrag: Energiesparlampe und LED im Test

Heute gibt es einen Gastbeitrag von ledmarkt24, in dem drei verschiedene LED und Energiesparlampe miteinander verglichen werden. Viel Spaß beim Lesen!

Energiesparlampe und LED im Test

Seitdem Energiesparlampen als gesundheitsschädlich gelten, achtet kaum noch jemand auf die eigentliche Leistung. Und auch LED sind nicht gleich LED, denn seit einiger Zeit gibt es sogenannte LED-Glühfaden-Leuchten, die mehr als nur Nostalgie ausstrahlen. In diesem Test werden folgende 3 Leuchten mit Sockel E 14 miteinander verglichen:

  • 1 moderne Energiesparleuchte
  • 1 LED-Leuchte
  • 1 LED-Glühlampen-Leuchte

Getestet wurden die Leuchten in einem dunklen Raum (0,01 x10Lux). Dazu wurde ein Luxmeter an drei verschiedenen Positionen aufgestellt:

  • Position 1: 100cm
  • Position 2: 50cm
  • Position 3: 25cm

Alle Messungen wurden ohne und mit einem runden Lampenschirm aus Milchglas durchgeführt. Die Prüfung der Stromaufnahme erfolgte über ein Energiemessgerät.

Die Bilder entstanden mit einem Isowert von 500, einer Blende von 3,5 und einer Verschlusszeit von 100.

Testleuchten

  1. Philips 12W WW827 (ESL) – Tornado Saver
  2. MeLiTec 4,5W – LED
  3. Dotlux LED-Kerze 2W 200Lumen Ra > 80
philips-tornado-esl

Philips 12W WW827 (ESL) – Tornado Saver

melitec-led

MeLiTec 4,5W – LED

dotlux-led

Dotlux LED-Kerze 2W 200Lumen Ra > 80

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lampe Pos 1 in Lux Pos. 1 in Lux mit Schirm Pos. 2 in Lux Pos. 2 in Lux mit Schirm Pos. 3 in Lux Pos. 3 in Lux Watt
Tornado Saver 0,4 0,4 1,1 0,9 101,5 68,2 13,4
MeLiTec 0,2 0,3 0,4 0,2 32,0 23,3 4,4
Dotlux LED 0,4 0,2 0,5 0,3 30,0 23,5 1,9

 

 

Geprüft wurde die Zimmerausleuchtung hinsichtlich der Leuchtkraft und des Lichtkegels.

Manche Leuchtmittel geben viel Licht nach oben ab, andere erzeugen einen gleichmäßigen Kegel oder einzelne Stellen werden heller beleuchtet als andere.

Philips Tornado Saver 12W – Energiesparlampe

Die Energiesparlampe wurde Teil des Tests, da sie zu der Sorte zählt, bei denen die vollständige Helligkeit „sofort“eintreten soll. Der Tornado Saver gehört daher zu der neuen Generation dieser Kompaktleuchtstofflampen.

Es zeigte sich, dass der Lichtkegel fast perfekt kreisrund verlief.

Die vollständige Helligkeit stellte sich nach ca. 30 Sekunden ein. Dennoch schwankte das Luxmessgerät während der Betriebszeit stark. Die Lux-Angabe in der Tabelle sollte daher als Durchschnittswert verstanden werden.

philips-tornadophilips-tornado-mit-schirm

 

 

 

 

 

 

 

 

 

MeLiTec 4,5W – LED

Bei der LED-Leuchte MeLiTec (4,5 Watt) war der Abstrahlwinkel allen Richtungen vergleichbar. Zu den Rändern des Lichtkegels wurde er jedoch deutlich dunkler. Unter dem Lampenschirm erschien es so, dass viel Licht nach oben abgegeben wurde. Dieses Phänomen könnte auf die Bauart zurückzuführen sein. Die MeliTec hat eine relativ große Fassung.

melitecmelitec-mit-schirm

Dotlux- 2W – LED

Bei der Dotlux-LED-Leuchte (2 Watt) handelt es sich um eine Glühfadenleuchte. Die Bauform ist einer Glühlampen-Kerze nachempfunden und für Nostalgiker entwickelt, die sich nicht so recht von der Glühbirne trennen können. Der Abstrahlwinkel war zu allen Seiten konstant. Schattige Bereiche oder Ränder am Lichtkegel waren sehr schwach ausgeprägt. Bei der Betrachtung des Lampenschirms zeigte sich stattdessen eine vertikale Linie, die nicht so hell dargestellt wurde als die seitlichen Bereiche. Sie verlief genau in der Mitte der beiden LED-Glühfäden.

dotluxdotlux-mit-schirm

Fazit

Trotz neuer Generation Energiesparlampen – die vollständige Helligkeit tritt erst später ein als bei der LED. Grund ist die unterschiedliche Technologie. Eine Energiesparlampe benötigt zum Entzünden ein Vorschaltgerät aus Starter und Drossel. Der Starter entzündet ein Gas, das sich innerhalb des Glaskörpers befindet und anschließend fluoresziert. Dieser chemische Vorgang dauert mehr als einige Sekunden. Als rein elektronische Technologie benötigt die LED kein Vorschaltgerät, sondern lediglich Strom, um zum Leuchten gebracht zu werden.

Immerhin erreicht die Leuchte Tornado Saver ihre vollständige Helligkeit nach bereits 30 Sekunden. Die getesten LED-Leuchten brannten dagegen adhoc. Obwohl neue Modelle „sofort hell sind“, zeigte das Messgerät starke Schwankungen an. Auch verändern sich die Helligkeiten mitunter während des Tests. Dieser Effekt konnte bei den LED-Leuchten nicht beobachtet werden.

Im Test setzte sich die Dotlux-LED-Leuchte von ledmarkt24.de durch. Bei einem geringen Verbrauch von nur 2 Watt (getestet 1,9 Watt) erreicht sie eine vernünftige Helligkeit – hervorgerufen durch einen effizienten Lichtkegel und Luxwert.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>